Arbeitskreis “Kunststoffe in der Pfalz”

Im Jahr 2002 gründete Hans-Georg Hock den Arbeitskreis „Kunststoffe in der Pfalz“.
Teilnehmer sind Unternehmer der mittelständischen Kunststoff-Industrie aus der Region Pfalz, Rheinhessen, dem Odenwald und Nordbaden. Sie verknüpfen Ihre Mitwirkung mit dem Ziel, Synergieeffekte in der Region auszunutzen, und sie betreiben damit ein regionales Benchmarking. Im Mittelpunkt stehen regelmäßig aktuelle Innovationen unserer Branche.
Die Veranstaltung nimmt die Regelungen des §3 Absatz 1 GWB in Anspruch.

Teilnehmer des 50. Arbeitskreises bei der Polymer-Gruppe in Bad Sobernheim

Dreimal jährlich treffen sich die Interessierten bei jeweils einem Mitgliedsunternehmen. Fester Bestandteil ist dabei auch eine Werksbesichtung.

Hans-Georg Hock lädt die Teilnehmer rechtzeitig persönlich ein.

Die Teilnehmergebühr je Veranstaltung und je Unternehmen beträgt 180 EURO zuzüglich Umsatzsteuer.

Die nächsten Veranstaltungen

•19. Februar 2019 – 13:00-17:30 Uhr
Gastgeber: ProTec Polymer Processing GmbH, Bensheim
Thema: Schäumen von Thermoplasten, PET-Recycling

•09. April 2019 – 13:00-17:30 Uhr
Gastgeber: Fraunhofer ICT, Pfinztal
Themen: Innovationen in der Kunststoff-Industrie

•10. September 2019 – 13:00-17.30 Uhr
Gastgeber: Röchling Automotive in Worms
Themen: Innovationen bei der Herstellung von Diesel-PKW

Wenn Sie Interesse haben teilzunehmen, setzen Sie sich bitte mit Hans-Georg Hock in Verbindung.